Grüß Gott und herzlich Willkommen

Die Dreifaltigkeitskirche, Evangelische Kirchgasse 19.

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Leutkirch besuchen.Unsere Gemeinde zählt rund 3200 Mitglieder in der Stadt und den zugehörigen Ortschaften. Zentraler Treffpunkt ist die Dreifaltigkeitskirche in Leutkirch. Dort finden Gottesdienste und viele andere Veranstaltungen statt. Auch in den Ortschaften werden regelmäßig Gottesdienste gefeiert.Falls Sie uns schreiben wollen, hier unsere E-Mail-Adresse:gemeindebuero.leutkirchdontospamme@gowaway.elkw.de

Festgottesdienst im Zeichen der Dankbarkeit

© bawa

Pfarrer Volker Gerlach bedankt sich bei Gerhard und Edeltraud Stör für die großzügige Glockenspende.

„Ein feste Burg ist unser Gott“ – das bekannte Lied von Martin Luther wurde am Reformationstag wohl in jeder evangelischen Kirche in Deutschland gesungen. Aber in Leutkirch läutete außerdem erstmals auch die neue Luther-Glocke, die diese Worte als Inschrift trägt. So standen Festgottesdienst und anschließender Empfang an diesem Tag nicht nur im Zeichen des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation, sondern auch der Dankbarkeit für die Glockenstifterfamilie Stör und für den bislang reibungslosen Ablauf der heiklen Sanierung des Glockenturms.
Bericht
Fotogalerie

Unser Gemeindebrief für November 2017

In unserem Gemeindebrief für den Monat November 2017  ist. Im Porträt stellen wir Gerhard Stör und seine Frau Edeltraud vor, die im Rahmen der Turmsanierung die neue Lutherglocke gestiftet haben. Die neuen Konfirmanden präsentieren sich im Bild genauso wie die Konfirmanden, die vor 50 Jahren eingesegnet wurden. Wer gerne beim Krippenspiel mitmachen will, der sollte sich am Freitag, 17. November ab 14 Uhr im Pfarrhaus Poststr. 16 einfinden. An diesem Tag werden die Rollen verteilt. Dies und viele weiter Nachrichten und Termine hier. 

Vom Zitieren in Zeiten der Fake-News

„Tritt frisch auf, mach‘s Maul auf, hör‘ bald auf!“ Mit diesem Zitat hat Friedemann Weitz im Martin-Luther-Saal des evangelischen Pfarrhauses seinen Vortrag begonnen – und sich auch exakt daran gehalten. Die Frage war nur: Stammt der Satz tatsächlich, wie kolportiert wird, von Martin Luther? Genau darum ging es dem Pädagogen im Ruhestand, der unter dem Titel „Dem Reformator aufs Maul geschaut“, unterfüttert durch akribisches Quellenstudium, darlegte, was Luther wirklich gesagt hat.Mehr

Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Der letzte Lebensweg

    Pfarrerin Carola Münd aus Stuttgart-Botnang ist seit vielen Jahren in der Altenheimseelsorge tätig. Sie tritt für eine Kultur des Abschieds bereits im Alltag eines Heims ein. Was darunter zu verstehen ist, erläutert sie im Interview mit Ute Dilg.

    mehr

  • Gott als Ursprung aller Liebe

    Zum heutigen Buß- und Bettag hat sich Pfarrer Dr. Peter Haigis darüber Gedanken gemacht, wie das Leben gut werden kann. Er kommt zu dem Ergebnis, dass die Liebe eine elementare Rolle dabei spielt.

    mehr

  • Aufruf zu mehr Anteilnahme

    Was bedeutet es, fliehen zu müssen? Der chinesische Künstler und Regisseur Ai Weiwei bringt in seinem Film „Human Flow" den Zuschauern Einzelschicksale von Flüchtlingen näher. „Die Bilder der Menschen auf der Flucht gehen unter die Haut", sagt Diakoniechef Oberkirchenrat Dieter Kaufmann. Diakonie und Kirche setzen sich weiterhin für Flüchtlinge ein.

    mehr