Vielfältiges Engagement

© Barbara Waldvogel

Pfarrer Gerlach hatte für das vielfältige Engagement von Hannelore  Schupp auch Zahlen parat: So zählt Schupp seit 1977 zu den treuen Austrägerinnen des zehn Mal im Jahr erscheinenden Gemeindebriefs, aber auch in Bezirkseinrichtungen war die Ehefrau, Mutter und Großmutter viele Jahre tätig. So hat sie im Ehrenamt die Kirchengemeinde sowohl in der Bezirkssynode als auch im Kirchenbezirksausschuss vertreten.

Da es in diesen Gremien immer wieder auch um finanzielle Angelegenheiten geht, war ihre Fachkompetenz sehr willkommen, denn 28 Jahre lang, bis zu ihrem Ausscheiden in diesem Jahr,  hat Schupp als Kirchenpflegerin in Leutkirch gewirkt. Doch dieser Abschied in den Ruhestand bedeutete nicht, dass damit die Mitarbeit in der Kirchengemeinde erledigt gewesen wäre: Schupp wurde sofort in den Kirchengemeinderat gewählt, in dem sie zuvor von Amts wegen einen Sitz hatte. Dort weiß man sehr wohl ihre buchhalterischen Fähigkeiten zu schätzen, vor allem wenn der Haushalt beraten wird. Darüber hinaus war und ist sie eine verlässliche Kraft, sobald angepackt werden muss – etwa beim Sommerfest oder jetzt wieder beim Adventsbasar. Der große Beifall der versammelten Gemeinde war ihr nach der Ehrung sicher.