Grüß Gott und herzlich willkommen

Die Dreifaltigkeitskirche, Evangelische Kirchgasse 19.

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Leutkirch besuchen. Unsere Kontaktdaten:
Gemeindebüro
Poststr. 16
88299 Leutkirch
Tel. 07561 72280
gemeindebuero.leutkirchdontospamme@gowaway.elkw.de

Präsenz-Gottesdienst am Sonntag, 18. April 2021

Wie der Oberkirchenrat in Stuttgart mitteilt, ist bei einer Tagesinzidenz zwischen 100 und 200 ein Präsenz-Gottesdienst möglich, wenn der Kirchenraum sehr groß ist. Das trifft für die Dreifaltigkeitskirche in Leutkirch zu. Unter Einhaltung der nachfolgenden Regelungen können Präsenz-Gottesdienste vorerst gehalten werden. Außerdem zeichnen wir unsere Gottesdienste auf, die dann immer am Sonntagnachmittag auf unserer Homepage abgerufen werden können.

Im Foyer steht ein Desinfektionsspender. Bitte benützen!
Im Gottesdienst darf nicht gesungen werden. Während des Gottesdienst muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Der Sicherheitsabstand beträgt 2 Meter. Personen, die dem gleichen Haushalt angehören, dürfen beieinandersitzen. Die Sitzplätze sind gekennzeichnet.

Die Besucher werden gebeten, in die auf den Plätzen ausliegenden Zettel Name, Adresse und Telefonnummer einzutragen, damit etwaige Infektionsketten nachverfolgt werden können. Am Ausgang steht im Foyer eine Box zum Einwerfen der Adressen bereit. Diese Daten werden in einem verschlossenen Umschlag vier Wochen aufbewahrt und danach vernichtet.

Gottesdienste an Ostern

Die Auferstehungsfeier am Ostermorgen auf der Galluskapelle wurde aufgezeichnet und kann durch Anklicken des folgenden Links mitgefeiert werden. Zur Auferstehungsfeier

Auch  der Osterfest-Gottesdienst kann hier abgerufen werden.

Gottesdienst für Kinder – sonntags um 11

 

Weil wir im Moment keine Kinderkirche und keinen Gottesdienst für kleine Leute feiern können, lädt jetzt jeden Sonntag unsere Kirchenmaus Frieda aus der Dreifaltigkeitskirche zum Singen, Basteln, Zuhören und Zuschauen ein. Schau mal hier.

Die Anleitung zum Frühlingskartenbasteln findest Du hier.

Außerdem gibt es jeden Sonntag um 10 Uhr einen Kindergottesdienst auf der Internetseite www.kirchemitkindern-digital.de Auf den Seiten www.hallo-benjamin.de oder www.kirche-entdecken.de finden sich viele Tipps und Ideen. Und hier geht es zur  Benjamin-Kinderseite.

Gewalt an Kindern wird durch Schweigen verharmlost

Manuela Trunk ist Mitarbeiterin der Psychologischen Beratungsstelle der Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee in Ravensburg. Im Rahmen ihrer Tätigkeit wird sie regelmäßig von Einrichtungen  wie etwa Kindergärten als Fachkraft hinzugezogen, wenn ein Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung besteht.  Normalerweise. Seit Schulen und Kindergärten während der Corona-Pandemie geschlossen sind, erhält sie kaum noch Anfragen. Gewalt an Kindern wird während der Pandemie kaum thematisiert und damit nach Ansicht von  Manuela Trunk verharmlost. Im Gespräch mit der Vesperkirche möchte sie auf die schwierige Situation aufmerksam machen. Mehr

Gemeindebrief für April

In unserem Gemeindebrief für den Monat März lesen Sie unter anderem ein Porträt über unsere langjährige Pfarramtssekretärin Renate Knorpp, die in den Ruhestand verabschiedet wird. Außerdem berichten wir über die Vakaturregelung mit Aitrach, das geplante Spendenprojekt „Corona-Soli" unserer Gemeindediakonie und die Sommer-Vesperkirche im Juni. 
Zum Gemeindebrief

Das neue Bezirksinfo ist da

epd-Ticker + + + epd-Ticker + + + epd-Ticker + + + epd-Ticker

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.04.21 | Prälat i. R. Ulrich Mack wird 70 Jahre alt

    Der Stuttgarter Prälat im Ruhestand Ulrich Mack wird am 20. April 70 Jahre alt. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als „Prediger des Evangeliums mit Herz und Verstand“, der die biblische Botschaft gegenwärtig und ihre Relevanz für die heutige Zeit deutlich machen wollte.

    mehr

  • 17.04.21 | 500 Jahre Wormser Reichstag

    Beim Reichstag in Worms sollte Martin Luther - dessen Ideen sich inzwischen weit verbreitet hatten - seine Lehre und seine Schriften widerrufen. Doch dazu kam es nicht. Luther verweigerte den Widerruf, was schließlich zur Reichacht und zum Verbot seiner Schriften führte.

    mehr

  • 15.04.21 | Aufruf zu Fürbitte und Gedenken

    Am 18.4. gedenken die evangelische und die katholische Kirche in Berlin der Menschen, die am Corona-Virus verstorben sind. Aus diesem Anlass rufen die evangelischen und katholischen Bischöfe in Baden-Württemberg zum Gedenken und zur Fürbitte auf.

    mehr