Vesperkirche in Leutkirch vorerst abgesagt

Die vom 17. bis 30. Januar 2021 geplante Vesperkirche in Leutkirch ist aufgrund der aktuellen verschärften Corona-Situation kurzfristig abgesagt worden. Das haben das Diakonische Werk Oberschwaben Allgäu Bodensee und die Zieglerschen als Veranstalter und die Evangelische Kirchengemeinde Leutkirch als Gastgeber bekannt gegeben. Es wird aber darüber nachgedacht, die Vesperkirche auf Frühsommer zu verschieben. Pfarrer Volker Gerlach erklärte dazu: „Wir hoffen, dass zu dieser Zeit ein persönliches Zusammenkommen wieder möglich sein wird. Dann könnte man ein gemeinsames Mittagessen in der Vesperkirche anbieten. Damit wäre doch noch erstmals die Vesperkirche im Allgäu.“ Die evangelische Kirchengemeinde Leutkirch weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich Menschen in Notlagen an Sonja Seel, Sozialberatung, Pfarrhaus Poststr. 16 wenden können. Ein Termin sollte vorher unter 07522/707500 oder E-Mail: seel@diakonie-rv.de vereinbart werden.

An den beiden Standorten Ravensburg und Wilhelmsdorf wird die „Vesperkirche unterwegs“ wie vorgesehen nach Plan C stattfinden: Vom 1. bis 14. Februar werden jeweils kostenlose Vesperpakete, Brief- und Telefonkontakte angeboten. In Wilhelmsdorf findet die Vesperkirche am Brüdergemeindehaus statt. In Ravensburg wird die Vesperkirche am Haus der Diakonie in der Eisenbahnstraße 49 ihre Vesperpakete verteilen. Ursprünglich war das Johannesgemeindehaus vorgesehen. Nun wurde wegen der veränderten Situation ein zentraler Ort in Ravensburg gewählt, der einfach zu erreichen ist.
Die „Vesperkirche unterwegs“ ist ein rein spendenfinanziertes Projekt und wird gemeinsam von der Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee und der Johannes-Ziegler-Stiftung, der Stiftung der Zieglerschen, veranstaltet.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 18.01.21 | Stuttgarter Vesperkirche legt los

    Mit einem Gottesdienst hat die siebenwöchige Vesperkirche in Stuttgart begonnen. Diakonie-Chefin Annette Noller erklärte in ihrer Predigt, die Vision hinter der Vesperkirche sei auch ein starkes politisches Signal, gerade in diesem Jahr der Pandemie.

    mehr

  • 16.01.21 | Modernes Recht basiert auf der Bibel

    Vielen ist nicht bewusst, dass unser Rechtssystem in wichtigen Grundzügen auf genuin christliches Denken zurückgeht. Dabei geht es nicht nur um die Sonntagsruhe, sondern auch um abstrakte Grundätze wie Formfreiheit von Verträgen und das Verbot sittenwidriger Geschäfte.

    mehr

  • 14.01.21 | Vesperkirche Stuttgart startet

    Mit einem hybriden Gottesdienst startet am 17. Januar die Stuttgarter Vesperkirche. Die Predigt hält die Vorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg Annette Noller. Unterdessen müssen andere Kirchengemeinden ihre Vesperkirchen Corona-bedingt absagen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de